+ Umschulung zum/r Zerspanungsmechaniker/in

Fachrichtung

Dreh- und Fräsmaschinentechnik

Arbeitsgebiete

Zerspanungsmechaniker/innen der Fachrichtung Dreh- und Fräsmaschinentechnik arbeiten selbstständig bei der Fertigung von Bauelementen aus metallischen oder nichtmetallischen Werkstoffen mittels handgeführten Werkzeugen. Dazu werten sie Anordnungspläne und einfache technische Zeichnungen aus. Sie erstellen und ändern Teilzeichnungen sowie Skizzen für Bauelemente von Funktionseinheiten und einfachen Baugruppen. Stückpläne und Arbeitslisten werden mit Hilfe von Anwendungsprogrammen erarbeitet. Er/Sie plant die Arbeitsschritte mit den erforderlichen Werkzeugen, Werkstoffen, Halbzeugen und Hilfsmitteln.

Zielgruppe

Von der Agentur für Arbeit und der ARGE geförderte Teilnehmer mit einer abge-schlossenen Ausbildung im Berufsfeld Metalltechnik oder entsprechender Fachpraxis.

 

Abschluss

Facharbeiterabschluss zum/zur Zerspanungsmechaniker/in der Fach-richtung Drehtechnik mit Zertifikat der IHK

Dauer

Vollzeit, 27 Monate

Termine

auf Anfrage

Gebühren

Förderung nach SGB III

Ansprechpartner

Frau Manuela Wolff
Tel.: 0361 51807-523
Fax: 0361 51807-525
E-Mail: Manuela.Wolff@ebz-verbund.de