ERFURT Bildungszentrum GmbH

ERFURT Bildungszentrum GmbH
Schwerborner Str 35, 99086 Erfurt
E-Mail: ebz@ebz-verbund.de
Internet: www.ebz-verbund.de

ERFURT Bildungszentrum GmbH

Gehe zu Hauptnavigation | Subnavigation | Seiteninhalt | Sidebar | Suche | Sprachwahl / Impressum

Seiteninhalt:


Berufs- und Studienwahlorientierung

Gemeinsam mit der ERFURT Bildungszentrum gGmbH des Unternehmensverbundes und verschiedenen Kooperationspartnern haben Schülerinnen und Schülern eine Vielfalt an Möglichkeiten zur gezielten und individuellen Berufs- und Studienwahlorientierung.

+ Schülerpraktika

Ein Schülerpraktikum hilft Jugendlichen bei der Berufsfindung. Wir bieten allen Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, im gewerblich-technischem Bereich ein Schülerpraktikum bei uns zu absolvieren und somit einen ersten nachhaltigen Eindruck von der späteren Arbeitswelt zu erhalten.

Das Schülerpraktikum ist in fast allen unseren Kursen und Angeboten möglich. Ob in der Mechatronik, der E-Technik, der Automatisierungstechnik, der Informations- und Kommunikationstechnik, der Luftfahrttechnik, der Metalltechnik, der Medientechnik, dem E-Business, der Schweißtechnik oder der Steine- und Erdenindustrie, alle Schülerinnen und Schüler entscheiden selbst, nach ihnen individuellen Interessen und Fertigkeiten, in welchem Fachgebiet ein einen tieferen Einblick erhalten wollen.

Das Schülerpraktikum kann ein freiwilliges Praktikum sein, oder auch im Rahmen einer Berufsorientierungswoche stattfinden. Bei der Dauer des Praktikums sind wir flexibel. Es gibt keine besonderen formalen Voraussetzungen für dieses Schülerpraktikum.

Gern unterstützen wir Sie auch durch die Vermittlung von betrieblichen Schülerpraktika bei unseren Partnern.

Ihr Ansprechpartner

Frau Beate Heilek
Tel.: 0361 51807-685
Email schreiben

+ Praxisnahe Berufsorientierung in den Schuljahren 2017/2018, 2018/2019 und 2019/2020 in den Gebietskörperschaften Stadt Erfurt und Landkreis Sömmerda.

Die Praxisnahe Berufsorientierung ist ein Gemeinschaftsprojekt der Thüringer Handwerkskammern, der Industrie- und Handelskammern, der Regionaldirektion Sachsen-Anhalt-Thüringen, der Bundesagentur für Arbeit, des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport. Es wird finanziert vom Freistaat Thüringen aus den Mitteln des Landes und des Europäischen Sozialfonds sowie von der Bundesagentur für Arbeit. 

Die Maßnahme ermöglicht den Schülerinnen und Schülern zusätzliche Praxiserfahrungen gemäß der Landesstrategie der praxisnahen und beruflichen Orientierung in Form von Berufsfelderkundung und Berufsfelderprobung. Die ERFURT Bildungszentrum gGmbH betreut die Schulen als Kooperationpartner der Initiative schulortnah.  

Projektziele

  • frühzeitig einsetzende Berufsorientierung in den allgemeinbildenden Schulen und Gymnasien
  • Überblick über die Vielfalt an Berufen erhalten
  • Kennenlernen typischer praktischer Tätigkeiten in unterschiedlichen Berufsfeldern
  • Erkennen eigener Stärken und Schwächen hinsichtlich praktischer Fähigkeiten und Fertigkeiten
  • Auseinandersetzung mit der betrieblichen Praxis
  • Entwicklung realistischer Berufswünsche
  • Finden eines geeigneten Ausbildungsplatzes nach Beendigung der Schule

Begleitende Maßnahmen

  • regelmäßige Sprechtage mit orientierenden Einzelgesprächen
  • Organisation von Seminaren, Berufsinfomationstagen, Exkursionen und Praxistagen
  • Nutzung von Möglichkeiten der Öffentlichkeitsarbeit
  • individuelle Entwicklungsempfehlung

Berufsfelder

  • Metall, Maschinenbau
  • Elektro
  • Computer, Informatik, IT
  • Medien
  • Bauwesen, Architektur, Vermessung
  • Verkehr, Logistik, Transport


Ihr Ansprechpartner

Frau Beate Heilek
Tel.: 0361 51807-685
Email schreiben

 

+ Praxisnahe Berufsorientierung - MINT im Schuljahr 2018/2019

Maßnahmezeitraum: 24.09.2018 - 31.07.2019

Die Praxisnahe Berufsorientierung - MINT ist ein Gemeinschaftsprojekt der Thüringer Bildungswerk BAU Hessen-Thüringen e.V., der Industrie- und Handelskammern, der Regionaldirektion Sachsen-Anhalt-Thüringen, der Bundesagentur für Arbeit, des Thüringer Ministeriums für Bildung, Jugend und Sport.
Es wird finanziert vom Freistaat Thüringen aus den Mitteln des Landes und des Europäischen Sozialfonds (ESF) sowie von der Bundesagentur für Arbeit. 

Ziel der Maßnahme ist es die Schüler und Schülerinnen bei Ihrer Vorbereitung auf ein Studium im mathematisch-naturwissenschaftlich-technischen Bereich bzw. bei der Aufnahme einer technisch orientierten Ausbildung zu unterstützten. Dazu erhalten die Schüler ab der Klassenstufe 9 die Möglichkeit im Rahmen der Berufsfelderkundung praktische Einblicke in verschiedene Berufsfelder aus dem mathematisch-naturwissenschaftlichen und technisch orientierten Bereich zu erlangen.

Durchführung am Standort EBZ Erfurt:
Die ERFURT Bildungszentrum gGmbH ist ein Verbundpartner für die Gebietskörperschaft Erfurt.


Ihr Ansprechpartner

Frau Beate Heilek
Tel.: 0361 51807-685
Email schreiben