ERFURT Bildungszentrum GmbH

ERFURT Bildungszentrum GmbH
Schwerborner Str 35, 99086 Erfurt
E-Mail: ebz@ebz-verbund.de
Internet: www.ebz-verbund.de

ERFURT Bildungszentrum GmbH

Gehe zu Hauptnavigation | Subnavigation | Seiteninhalt | Sidebar | Suche | Sprachwahl / Impressum

Seiteninhalt:


Kaufmännische Kurse

+ Allgemeine Verwaltung / Sekretariat

Zielgruppe

Alle, auch ohne Vorkenntnisse

Abschluss

Bescheinigung des Bildungsträgers

Dauer

5 Tage - Vollzeit oder Teilzeit, 40 h, Termin auf Anfrage
40 Stunden, Vollzeit oder Teilzeit

Gebühren

auf  Anfrage

Ansprechpartner

Herr Andreas Peilke
Tel.: 0361 51807-520
Fax: 0361 51807-525
Email schreiben

 

Lehrgangsinhalte

  • Systematik der Sekretariatstätigkeiten
  • Büromaschinen unter Einhaltung der Sicherheitsvorschriften bedienen
  • rationelle Terminverwaltung
  • Das Image  der gute Ruf
  • Unternehmenskultur und interne Kommunikation
  • Sicheres Auftreten und Konflikt-Bewältigung im Sekretariat
  • Telefonarbeitsplatz organisieren
  • Konferenzen, Beratungen und sonstige betriebliche Veranstaltungen organisieren
  • Geschäftsreisen im In- und Ausland
  • ein- und ausgehende Telefongespräche vermitteln
  • Telefontraining
  • Post und Postbearbeitung
  • Verschiedene Beförderungsdienste kennen lernen
  • Registratur, Archiv, Systematik der Registratur DIN 5007

+ Textformulierung und -gestaltung

Zielgruppe

Alle, auch ohne Vorkenntnisse

Abschluss

Bescheinigung des Bildungsträgers

Dauer

5 Tage - Vollzeit oder Teilzeit, 40 h, Termin auf Anfrage
40 Stunden, Vollzeit oder Teilzeit

Gebühren

auf Anfrage

Ansprechpartner

Herr Andreas Peilke
Tel.: 0361 51807-520
Fax: 0361 51807-525
Email schreiben   

Lehrgangsinhalte

  • Vertrautheit im Umgang mit dem Duden; Regeln der neuen Rechtschreibung
  • Stilmittel der deutschen Sprache, Gebrauch von Fachausdrücken und Fremdwörtern
  • Psychologische Wirkung verschiedener Sprachstile
  • Schriftstücke sachlich richtig, stilistisch einwandfrei, zeitgemäß und überzeugend formulieren
  • Möglichkeiten der Texterfassung und Gestaltung
  • Erkennen und Einhalten der postalischen und rechtlichen Vorschriften
  • Erstellen von Gesprächs-, Telefon- und Aktennotizen
  • Protokollarten kennen, erstellen und auswerten
  • Textverarbeitung mit Word
  • Texte eingeben und bearbeiten
  • Dokumente formatieren
  • längere Dokumente verwalten
  • Serienbriefe erstellen
  • Arbeitsabläufe automatisieren
  • besondere Funktionen
  • Dateien verwalten
  • DIN 5008; DIN 676, DIN-gerechte Textgestaltung
  • Vertrautheit im Umgang mit dem Duden, Regeln der neuen Rechtschreibung
  • Stilmittel der deutschen Sprache, Gebrauch von Fachausdrücken und Fremdwörtern
  • Psychologische Wirkung verschiedener Sprachstile
  • Schriftstücke sachlich richtig, stilistisch einwandfrei, zeitgemäß und überzeugend formulieren
  • Möglichkeiten der Texterfassung und Gestaltung
  • postalische und rechtliche Vorschriften     erkennen und einhalten
  • Gesprächs- Telefon- und Aktennotizen erstellen
  • Protokollarten kennen, Protokolle erstellen und auswerten

+ Materialwirtschaft

Zielgruppe

Alle, auch ohne Vorkenntnisse

Abschluss

Bescheinigung des Bildungsträgers

Dauer

10 Tage - Vollzeit oder Teilzeit, 80 h, Termin auf Anfrage
80 Stunden, Vollzeit oder Teilzeit
Termin Auf Anfrage

Gebühren

auf  Anfrage

Ansprechpartner

Herr Andreas Peilke
Tel.: 0361 51807-520
Fax: 0361 51807-525
Email schreiben

Lehrgangsinhalte

  • Bereich Einkauf
  • Bestellungen vornehmen
  • Terminüberwachung
  • Bearbeitung von Vertragsstörungen
  • Schriftverkehr
  • Erstellen eines Einkaufsplanes
  • Durchführung der ABC-Analyse
  • Bedarfsrechnung
  • Berechnung von Lagerbeständen, Melde-, Höchst-, Mindestbeständen
  • Analyse von Lagerkosten
  • Anfragen
  • Beschaffung von Marktinformationen
  • Auswertung
  • Erstellen von Anfragen
  • Bearbeitung von Anfragen
  • Durchführung von Angebotsvergleichen
  • Lieferantenauswertung
  • Verhandlungen mit Lieferanten
  • Bewertung der Inventurbestände
  • Bereich Lager
  • Überprüfung von Beständen
  • Lagerbestandsrechnung
  • Lagerkennziffern
  • Durchführung von Inventuren
  • Terminüberwachung
  • Anlegen und Führen einer Lagerkartei
  • Just-in-time-Prinzip
  • Bedarfsermittlung und Disposition
  • Bedarf an Produkten und Dienstleistungen ermitteln
  • Melde- Höchst- und Mindestbestände berechnen
  • Dispositionsverfahren anwenden
  • Bestellmengen und -termine ermitteln
  • Bestelldurchführung
  • Bezugsquellen ermitteln, vergleichen und auswerten
  • Angebote einholen, prüfen und vergleichen
  • Bestellungen bei Lieferanten vorbereiten, durchführen, nachbereiten
  • Vertragserfüllung überwachen und Maßnahmen zur Vertragserfüllung einleiten
  • Rechungsprüfung und Zahlungsfreigabe
  • Vorratshaltung und Bestandsverwaltung
  • Systeme der Vorratshaltung kennenlernen und berücksichtigen
  • Bestände erfassen, kontrollieren und bewerten
  • Durchführung der ABC-Analyse

+ Absatzwirtschaft

Zielgruppe

Alle, auch ohne Vorkenntnisse

Abschluss

Bescheinigung des Bildungsträgers

Dauer

10 Tage - Vollzeit oder Teilzeit, 80 h, Termin auf Anfrage
80 Stunden, Vollzeit oder Teilzeit
Termin Auf Anfrage

Gebühren

auf  Anfrage

Ansprechpartner

Herr Andreas Peilke
Tel.: 0361 51807-520
Fax: 0361 51807-525
Email schreiben   

Lehrgangsinhalte

Angebote

  • Bearbeitung eingehender Kundenanfragen
  • Auswertungen
  • Kundenbetreuung
  • Kundenauswertungen
  • Durchführung von Werbeaktionen
  • Erstellung von Angeboten

 

Marketing

  • Gewinnung neuer Kunden
  • Marktforschung, -beobachtung
  • Sortimentsauswertung
  • Planung von Werbemaßnahmen

 

Auftragsabwicklung

  • Auftragsbearbeitung
  • Bearbeitung eingehender Kundenaufträge
  • Erstellung der Auftragsbestätigungen
  • Pflege der Kundenverzeichnisse
  • Lieferterminüberwachung
  • Bearbeitung von Reklamationen
  • Rechnungserstellung

 

Versand

  • Erstellung von Versandpapieren
  • Prüfung eingehender Transportrechnungen
  • LKW-Dispositionen
  • Auftragsanbahnung und -vorbereitung
  • Markt- und Kundendaten erheben und auswerten
  • Absatzinstrumente und Maßnahmen kennenlernen
  • wettbewerbsrechtliche Vorschriften beachten
  • Verfahren der Preisbildung anwenden
  • Anfragen bearbeiten, Kunden beraten und Angebote unter
  • Berücksichtigung von Liefer- und Zahlungsbedingungen sowie der Bonität von Kunden erstellen
  • Absatzwege in Abhängigkeit von Produkt- und Zielgruppen nutzen
  • Auftragsbearbeitung
  • Kundengespräche vorbereiten, durchführen und auswerten
  • Auftragsannahme, Einzelheiten der Auftragsabwicklung laut
  • Kundenvereinbarung beachten
  • Auftragsabwicklung koordinieren
  • Rechnungen erstellen
  • Auftragsnachbereitung und Service
  • Service-, Kundendienst- und Garantieleistungen situationsgerecht einsetzen
  • Zahlungsverhalten von Kunden beachten

+ Rechnungswesen / Kosten- und Leistungsrechnung

Zielgruppe

Alle, auch ohne Vorkenntnisse

Abschluss

Bescheinigung des Bildungsträgers

Dauer

10 Tage - Vollzeit oder Teilzeit, 80 h, Termin auf Anfrage
80 Stunden, Vollzeit oder Teilzeit
Termin Auf Anfrage

Gebühren

auf  Anfrage

Ansprechpartner

Herr Andreas Peilke
Tel.: 0361 51807-520
Fax: 0361 51807-525
Email schreiben

Lehrgangsinhalte

  • Organisation der Buchführung und Buchführungssysteme
  • Buchen nach Belegen, Belegorganisation
  • Erstellung der Umsatzsteuervoranmeldung
  • Erstellung Bilanz und GuV-Rechnung
  • Abwicklung des Bankverkehrs
  • Vorbereitende Abschlussbuchungen
  • Abstimmen von Kunden- und Lieferantenkonten
  • Mahnwesen
  • Kontrolle der Fälligkeit von Zahlungen, Zahlungsverkehr
  • Abschreibungsformen
  • Kostenrechnung
  • unternehmensbezogene Abgrenzung in der Ergebnistabelle
  • Kostenartenrechnung
  • Kostenstellenrechnung
  • Betriebsabrechnungsbogen
  • Kostenträgerrechnung
  • Berechnung von Zuschlagsätzen
  • Kalkulationsmethoden
  • Deckungsbeitragsrechnung und Gewinnschwellenberechnung
  • Abschreibungsformen
  • Finanzierungsformen
  • Liquiditätskontrolle
  • Auswertung der Inventuren
  • Bewertung der Inventurbestände
  • Kosten erfassen und überwachen
  • unternehmensbezogene Abgrenzung in der Ergebnistabelle
  • Kostenartenrechnung
  • Kostenstellenrechnung
  • Kostenträgerrechnung
  • Leistungen bewerten und verrechnen
  • Kalkulationen durchführen
  • Zuschlagsätze berechnen
  • Betriebsabrechnungsbogen anwenden
  • Deckungsbeitragsrechnung und Gewinnschwellenberechnung

+ Personalwesen / Personalverwaltung

Zielgruppe

Alle, auch ohne Vorkenntnisse

Abschluss

Bescheinigung des Bildungsträgers

Dauer

10 Tage - Vollzeit oder Teilzeit, 80 h, Termin auf Anfrage
80 Stunden, Vollzeit oder Teilzeit
Termin Auf Anfrage

Gebühren

auf  Anfrage

Ansprechpartner

Herr Andreas Peilke
Tel.: 0361 51807-520
Fax: 0361 51807-525
Email schreiben   

Lehrgangsinhalte

  • Arbeitsrechtl. Grundlagen
  • Personalverwaltung
  • Personalplanung
  • Personalfortbildung
  • Personaleinstellungen/-entlassungen, Personalleasing
  • Stammdatenverwaltung
  • Auswertungen
  • Lohn- und Gehaltsabrechnung
  • Bearbeitung der Fehlzeitenkartei, Tagesnachweise
  • Erstellen der Verdienstabrechnung
  • Krankenkassen-/Finanzamtmeldungen
  • Führung der Lohn- und Gehaltskonten
  • Sozialleistungen und tarifvertragliche Bestimmungen
  • für Arbeitsverhältnisse wichtige arbeits- und sozialrechtliche Bestimmungen sowie tarifliche und     betriebliche Regelungen kennenlernen und anwenden 
  • betriebliche Ziele und Grundsätze der Personalplanung, Personalbeschaffung und des Personaleinsatzes berücksichtigen
  • Instrumente zur Personalbeschaffung und Personalauswahl anwenden
  • Aufgaben der Personalverwaltung wahrnehmen
  • Personaleintritte und Personalaustritte bearbeiten
  • Ziele und Verfahren von Personalbeurteilungen kennen lernen     und darstellen
  • Maßnahmen der Personalentwicklung kennen lernen und anwenden
  • Organisation von internen und externen Weiterbildungsmaßnahmen für Mitarbeiter
  • Kennenlernen verschiedener Entgeltregelungen
  • Lohnabrechnungen durchführen
  • Regelungen zum Datenschutz und zur Datensicherung bei der Verarbeitung personenbezogener Daten
  • Personalstatistiken erstellen

+ Produktionswirtschaft

Zielgruppe

Alle, auch ohne Vorkenntnisse

Abschluss

Bescheinigung des Bildungsträgers

Dauer

10 Tage - Vollzeit oder Teilzeit, 80 h, Termin auf Anfrage
80 Stunden, Vollzeit oder Teilzeit
Termin Auf Anfrage

Gebühren

auf  Anfrage

Ansprechpartner

Herr Andreas Peilke
Tel.: 0361 51807-520
Fax: 0361 51807-525
Email schreiben

Lehrgangsinhalte

  • Fertigungsablauf- und -bedarfspläne
  • Organisationsmittel
  • Kapazität und Kapazitätsauslastung
  • Stücklisten
  • Fertigungsverfahren
  • Bedeutung der Qualitätskontrolle
  • Lohnformen (z. B. Zeitlöhne, Akkordlöhne)
  • Terminplanung/Netzplantechnik
  • Arbeitsbewertung (summarische und analytische Verfahren)
  • Kalkulationen
  • Normung, Typisierung, Baukastensystem, Arbeitsteilung, Arbeitszerlegung und Gruppenarbeit
  • gesetzlichen Vorschriften zum Schutz der Umwelt
  • ökologische Rahmenbedingungen
  • Terminplanung/Netzplantechnik
  • Kalkulationen
  • Arbeitsbewertung
  • Normung/Typisierung
  • ökologische Rahmenbedingungen
  • Arbeitsteilung, Arbeitszerlegung/Gruppenar
  • Organisationsmittel der Produktion wie Stücklisten, Fertigungsablaufspläne und Produktionspläne kennenlernen
  • Kapazität und Kapazitätsauslastung berechnen
  • Unterschiedliche Fertigungsverfahren in der Produktion
  • Bedeutung der Qualitätskontrolle für den Produktionsbetrieb
  • Produkthaftung
  • verschiedene Lohnformen anwenden
  • Arbeitsbewertung (summarische und analytische Verfahren)
  • Verfahren der Terminplanung / Netzplantechnik
  • Kalkulationen in der Produktion
  • Die Begriffe Normung, Typisierung, Baukastensystem, Arbeitsteilung, Arbeitszerlegung und Gruppenarbeit etc. im Zusammenhang mit der Produktion kennenlernen und anwenden
  • gesetzlichen Vorschriften zum Schutz der Umwelt
  • ökologische Rahmenbedingungen

 

+ Absatzwirtschaft/Warenversand/Spedition

Zielgruppe

Alle, auch ohne Vorkenntnisse

Abschluss

Bescheinigung des Bildungsträgers

Dauer

15 Tage - Vollzeit oder Teilzeit, 120 h, Termin auf Anfrage
120 Stunden, Vollzeit oder Teilzeit
Termin Auf Anfrage

Gebühren

auf  Anfrage

Ansprechpartner

Herr Andreas Peilke
Tel.: 0361 51807-520
Fax: 0361 51807-525
Email schreiben

Lehrgangsinhalte

  • Rechtsgrundlagen im Warenversand
  • Verkehrsverbindungen unter ökonomischen Gesichtspunkten ermitteln
  • Vertragsgestaltung, Versicherungen, Haftung
  • Versandpapiere erstellen
  • Angebote von Spediteuren / Frachtführern vergleichen - Güterbezogene Sicherheitsvorschriften
  • Zollbestimmungen
  • Versand planen, überwachen und Reklamationen bearbeiten
  • eingehende Transportrechnungen prüfen

+ Absatzwirtschaft/Lagerwirtschaft

Arbeitsgebiete

 

Zielgruppe

Alle, auch ohne Vorkenntnisse

Abschluss

Bescheinigung des Bildungsträgers

Dauer

10 Tage - Vollzeit oder Teilzeit, 80 h, Termin auf Anfrage
80 Stunden, Vollzeit oder Teilzeit
Termin Auf Anfrage

Gebühren

auf  Anfrage

Ansprechpartner

Herr Andreas Peilke
Tel.: 0361 51807-520
Fax: 0361 51807-525
Email schreiben

Lehrgangsinhalte

  • Aufgaben der Lagerhaltung
  • Lagerarten und Lagerorganisation
  • Lagereinrichtung, Lagerordnung und Lagervorschriften
  • Lagerkosten, Lagerrisiken
  • Warenzu- und Warenabgänge kontrollieren und buchen
  • Lagerkennzahlen, Wirtschaftlichkeit
  • Inventuren planen, durchführen und auswerten
  • Kommissionsgeschäfte, Kommissionslager

+ Absatzwirtschaft/Außenhandel

 

Zielgruppe

Alle, auch ohne Vorkenntnisse

Abschluss

Bescheinigung des Bildungsträgers

Dauer

10 Tage - Vollzeit oder Teilzeit, 80 h, Termin auf Anfrage
80 Stunden, Vollzeit oder Teilzeit
Termin Auf Anfrage

Gebühren

auf  Anfrage

Ansprechpartner

Herr Andreas Peilke
Tel.: 0361 51807-520
Fax: 0361 51807-525
Email schreiben   

Lehrgangsinhalte

  • Außenhandelsmärkte
  • INCOTERMS, Außenhandelslieferbedingungen
  • Zollbestimmungen, Außenhandelsdokumente
  • Behandlung der Umsatzsteuer im Auslandsgeschäft
  • Preisbildung im Export
  • Einfuhr- und Ausfuhrbestimmungen
  • Devisenbestimmungen
  • Einfluss von Kursschwankungen
  • Bedeutung des Außenhandels für die Wirtschaft

+ Kommunikations- und Verhaltenstraining

Arbeitsgebiete

 

Zielgruppe

Alle, auch ohne Vorkenntnisse

Abschluss

Bescheinigung des Bildungsträgers

Dauer

5 Tage - Vollzeit oder Teilzeit, 40 h, Termin auf Anfrage
40 Stunden, Vollzeit oder Teilzeit
Termin Auf Anfrage

Gebühren

auf  Anfrage

Ansprechpartner

Herr Andreas Peilke
Tel.: 0361 51807-520
Fax: 0361 51807-525
Email schreiben   

Lehrgangsinhalte

  • Grundlagen der zwischenmenschlichen Kommunikation
  • der verbale Ausdruck, Grundlagen der Gesprächsführung
  • Hören, Hinhören, Zuhören
  • der nonverbale Ausdruck, Körpersprache erkennen und nutzen
  • Konfliktbewältigung
  • Telefontraining
  • Training zu Standardsituationen im kaufmännischen Alltag (direkte und indirekte Kommunikation)

+ Marketing

Zielgruppe

Alle, auch ohne Vorkenntnisse

Abschluss

Bescheinigung des Bildungsträgers

Dauer

5 Tage - Vollzeit oder Teilzeit, 40 h, Termin auf Anfrage
40 Stunden, Vollzeit oder Teilzeit
Termin Auf Anfrage

Gebühren

auf  Anfrage

Ansprechpartner

Herr Andreas Peilke
Tel.: 0361 51807-520
Fax: 0361 51807-525
Email schreiben   

Lehrgangsinhalte

  • Grundkenntnisse der Absatzförderung
  • Definitionen der Begriffe Marketing und Marketing-Mix
  • Marketinginstrumente
  • Marktforschung
  • Werbeziele- Zielgruppen der Werbung bestimmen
  • ökonomische und außerökonomische Werbeerfolgskontrolle