ERFURT Bildungszentrum GmbH

ERFURT Bildungszentrum GmbH
Schwerborner Str 35, 99086 Erfurt
E-Mail: ebz@ebz-verbund.de
Internet: www.ebz-verbund.de

ERFURT Bildungszentrum GmbH

Gehe zu Hauptnavigation | Subnavigation | Seiteninhalt | Sidebar | Suche | Sprachwahl / Impressum

Seiteninhalt:


Unternehmensgeschichte

Wann und wie begann unsere Thüringer Erfolgsgeschichte?

1897 Die Gründung des Unternehmens „Berlin-Erfurter Maschinenfabrik Henry Pels & Co.“ bildete den Ursprung für den ERFURT Bildungszentrum Unternehmensverbund als berufliche Ausbildungsstätte.

1990 Die Gründungsveranstaltung der Gesellschafter der “ERFURT Bildungszentrum GmbH“ und Unterzeichnung des Gesellschaftervertrages erfolgte am 27. September 1990.

1991 Zunächst wurde die Geschäftstätigkeit in den Schulgebäuden, Lehrwerkstätten und Wohnheim der ehemaligen DDR aufgenommen.
Die Eintragung in das Handelsregisterverzeichnis als eigenständige Firma erfolgte im Januar 1991.

1993 Das 1. Tochterunternehmen der ERFURT Bildungszentrum GmbH, die ERFURT Bildungswerk GmbH -gemeinnützig -, wurde gegründet um neue Aufgabenbereiche und Geschäftsfelder zu erschließen.

1995 Das Kultusministerium genehmigte die Errichtung und den Betrieb einer “Privaten Fachschule und Berufsbildende Schule für Technik & Wirtschaft Erfurt“.

2002 Gründung der “Thüringer Stiftung für Bildung und berufliche Qualifizierung“ und der “Thüringer Begabtenfördergesellschaft mbH“ zur Förderung und Entwicklung von begabten Schülern in High-Tech- Bereichen.
Es erfolgte die Ausgründung eines Betriebsteils in die Jugendberufsförderung ERFURT gGmbH.

2006 Die “Private Fachschule und Berufsbildende Schule für Technik & Wirtschaft Erfurt“ erhielt die erste Anerkennung als “staatlich anerkannte Ersatzschule“.
Der Neubau für die “Aus- und Weiterbildungsstätte für luftfahrttechnische und artverwandte industrielle Berufe“ konnte in der Schwerborner Straße 35 fertiggestellt werden.
Darüber hinaus wurde der “Förderverein für Bildung, Innovation und Technologie e. V.“ gegründet.

2007 Die “Private Fachschule und Berufsbildende Schule für Technik & Wirtschaft Erfurt“ bekam zum zweiten Mal die Anerkennung als “staatliche anerkannte Ersatzschule“.
Das Wohncenter wurde renoviert und komplett umgebaut.
Dieses bot nun individuelles Wohnen für Auszubildende und allen Interessenten für niveauvolles Übernachten in der Landeshauptstadt.

2008 Zur Vervollständigung des Angebots des Unternehmensverbundes wurde die “ERFURT Personalservice GmbH“ gegründet.

2012 In diesem Jahr fand die Weiterentwicklung der “Privaten Fachschule und Berufsbildende Schule für Technik & Wirtschaft Erfurt“ in die “Akademie für Wirtschaft und Technik“ statt.
Zudem wurde die Firma “Opti.ma Dienstleistungs GmbH“ für gewerblich-technische Dienstleistungen u.a. mit dem „Räderwerk Thüringen“ als freie zertifizierte Fachwerkstatt gegründet.

2014 In diesem Jahr konnten weiter Neubauten des „Aus- und Weiter-Bildungszentrums“ für gewerblich-technische und kaufmännische Berufe in High-Tech-Bereichen fertiggestellt werden.

2015 Die ERFURT Bildungszentrum GmbH wird umgewandelt in die ERFURT Bildungszentrum gGmbH.

2016 In diesem Jahr begeht das ERFURT Bildungszentrum sein 25jähriges Firmenjubiläum.

2017 Umzug der Fachschule im Fachbereich Technik der ERFURT Bildungszentrum gGmbH in die neuen Räumlichkeiten der Schwerborner Str. 35 in Erfurt.
Erweiterung der internationalen Projekte in Europa, Asien und Amerika.